Herzlich willkommen!

Die „Gesellschaft zur Rettung des Störs e.V .“ wurde 1994 in Frankfurt am Main gegründet (siehe Historie). Ihr Ziel ist es, die Voraussetzungen für eine Wiedereinbürgerung der Störe in Deutschland zu schaffen und die zu diesem Zweck laufenden Arbeiten zu koordinieren.

Hierfür wurden drei Schwerpunkte für das Vorhaben definiert:

  1. Schutz von Restbeständen der Störe in Nord- und Ostsee zur Erhaltung der verbliebenen genetischen Vielfalt,
  2. Aufbau von Elterntierbeständen als Grundlage zur Aufzucht von Stören für Besatzmaßnahmen, die als Ausgangsbasis für den Aufbau von sich selbst erhaltenden Populationen dienen sollen,
  3. Identifikation, Schutz und Wiederherstellung der natürlichen Lebensräume der Störe.

Auf diesen Seiten möchten wir Ihnen die Ziele, die Hintergründe und die laufenden Arbeiten zum Schutz und zur Arterhaltung des Störs näherbringen und vielleicht auch Sie für diese Aufgabe begeistern.